Erarbeitung der Markteintrittsstrategie für dezentrale Energie: Ergebnisse

  • Klarheit über die für den Klienten am besten geeigneten technologischen Lösungen und Märkte sowie attraktiven Zielsegmente (Produkte, Kundenbranchen, Regionen) gewonnen durch:
    • Zahlreiche Intensivinterviews mit derzeitigen und potentiellen Kunden und anderen Marktteilnehmern
    • Testen und Bewerten der Kompetenzen (derzeitig und realistisch ausbaubar) der Klientenorganisation für den Erfolg mit dezentralen Energien
    • Bewertung der Kompetenzlücke und der zu ihrer Schließung notwendigen Schritte
    • Ermittlung von Marktgröße, Marktwachstum, Preistrends, zukünftigen regulatorischen Unwägbarkeiten, … je Segment
  • Klarheit über die Kundenanforderungen in den Fokus-Segmenten
  • Stringentes Geschäftsmodell für jedes der Fokus-Segmente nach 5 Dimensionen beschrieben: Strategisches Rational, USP, Marktzugang, Prozessmodell, Finanzielles Potential
  • Zusammenfassung der finanziellen Kenndaten der Geschäftsmodelle in einem übergreifenden Finanzmodell (GuV, Kurzbilanz, Personalplan)
  • Konkretisierung des notwendigen Personalaufbaus
  • Herbeiführen der Gesamt-GF Entscheidung über den Markteintritt in dezentrale Energien

 

160331 Attraktivität dezentrale Energie